Sektionen

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Kurzbeschreibung

Meist auf kleinen Formaten bringt Blaas, spielerisch einfach, Ideen aufs Papier. Ideen, die am
Papier zu kleinen Geschichten werden, die Gedanken auslösen.

Ausstellungsdauer: 08.11.2009 - 27.12.2009

Kaum denkt man, man hätte den Faden gefunden, springt er weiter, kippt von der Außenwelt in die Innenwelt, vom Ich zum Du, von einer allgemeinen Aussage zu einer ganz persönlichen Gefühlsäußerung. Mit der „Ärmlichkeit“, wie Lyotard sagt, eines Zeichenstiftes, mit der bloßen Linie, reduziert auf ein Minimum an materiellem Aufwand, weckt er die Phantasie des Betrachters. Alle Stimmungen schwingen durch seine Zeichnungen: Freude, Nachdenklichkeit, Verzweiflung, Resignation – aber immer gespickt mit hintergründigem Humor. Er ist wortgewaltig mit wenigen Worten, die er zeitweise seinen Zeichnungen hinzufügt. Er zeichnet, weil Zeichnung spontan ist, weil sie naiv sein darf, weil sie ursprünglich ist und weil sie vieles offen lässt.

„Was wächst, das lasse ich wachsen. Ich empfinde den schöpferischen Prozess, als würde sich Blatt für Blatt aus seiner Knospe schälen, und ich staune jedes Mal, was dabei zum Vorschein kommt. Aus frühester Kindheit, aus gewöhnlichen Begebenheiten, aus geheimnisvollen Vorkommnissen speist sich das große Reservoir. Manchmal sind graue Tage darunter, oft fließt schwarze Suppe heraus, dann anderntags klarste, hellste Stimmungen, wie sie mit Pastellkreiden am besten aufs Papier zu bringen sind. Leuchtend und strahlend, einen Hut verwette ich darauf, nicht zu wissen, warum das so ist.“ (Franz Blaas)

Öffnungszeiten der Ausstellung

Donnerstag - Sonntag
11:00 - 18:00 Uhr

Bildergalerie Blaas

© Franz Blaas

© Franz Blaas

mehr…

© Franz Blaas

© Franz Blaas

© Franz Blaas

mehr…

© Franz Blaas

© Franz Blaas

© Franz Blaas

mehr…

© Franz Blaas

© Franz Blaas

© Franz Blaas

mehr…

© Franz Blaas

© Artothek

© Artothek

mehr…

© Artothek

© Artothek

© Artothek

mehr…

© Artothek

© Artothek

© Artothek

mehr…

© Artothek

© Artothek

© Artothek

mehr…

© Artothek

Besucherinformation

Öffnungszeiten:
Do - So 11:00 - 18:00 Uhr, Mo - Mi geschlossen.
Auch an Feiertagen (Do - So) für Sie geöffnet!

Eintritt frei
 

ARTOTHEK Niederösterreich

Kunstmeile Krems
Steiner Landstraße 3/ 2. OG.
3500 Krems a. d. Donau

E-Mail: office@artothek.at
Tel: +43 (02732) 908022
Fax: +43 (02732) 908023

Anfahrt

Newsletteranmeldung

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden