Sektionen

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Kurzbeschreibung

„Im Raum experimentieren“ sagt der Kremser Künstler Günter Wolfsberger, ist ihm stets ein
Anliegen.

Ausstellungsdauer: 17.05.2009 - 05.07.2009

Dieser Grundsatz hat ihm in all seinen künstlerischen Arbeiten ein breites Feld an Möglichkeiten eröffnet. Seien es die frühen Aquarelle, in denen er den Blick in die Tiefe einer Landschaft zieht, seien es Gemälde mit irritierenden, rippenartige Gebilden, die sich endlos in den Horizont schieben. Menschengruppen, wie von einem Sog hineingezogen, werden selbst zu raumbildenden Objekten, werden Schutzschilder, Behausungen, Zelte. Nur naheliegend, dass sich Wolfsberger nicht mit der Zweidimensionalität der Leinwand begnügt. Serien von zeichenhaft, archaischen Stelen, nicht ohne Witz und Ironie, ragen stumm in den Raum. Die instabilen Positionen seiner bodennahen Formen verführen zur haptischen Erfahrung. Die Oberflächen der „kriechenden“ Objekte wechseln zwischen rauen, netzartigen Materialien und glatter, polierter Metallfläche. Er bedient sich unterschiedlicher Formen der Natur – seien es Gürteltiere, Asseln oder Nüsse. Verschiedene Materialien werden ausgelotet. „Die Artefakte sind dem Rationalen entrückt“, sagt er, „sie stellen ein listiges Arsenal elementarer Formen dar, mythischen Kultgegenständen ähnlich“. Schließlich bezieht er den Betrachter direkt in den Dialog mit seinen Arbeiten ein. Es interessiert ihn die Kommunikation mit der Form durch das Begreifen. Neue Wandelemente fordern den Rezipienten zum Gestalten, zum Handeln auf. Zwei- oder dreifach geteilte Quadrate können als autonome Einzelelemente gesehen werden oder in spannungsreiche Beziehung treten. Anlässlich seines 65. Geburtstags zeigt die Artothek eine Werkschau des im Waldviertel geborenen Künstlers. Günter Wolfsberger studierte an der Akademie der Bildenden Künste in Wien. Unter anderen erhielt er 1976 den Förderpreis des Landes NÖ und 1995 den renommierten Pilgram-Preis. Zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland, mehrere Brunneninstallationen im öffentlichen Raum und seine engagierte Tätigkeit als Kunsterzieher zeugen von seiner großen Kreativität und Vielfalt im künstlerischen Schaffen.

Öffnungszeiten der Ausstellung

Donnerstag - Sonntag
11:00 - 18:00 Uhr

Bildgalerie Günter Wolfsberger

© Günther Wolfsberger, Modul-dreiteilig, Acryl/Leinen auf Holz kaschiert, 80 x 80 x 3,5 cm, 2005

© Günther Wolfsberger, Modul-dreiteilig, Acryl/Leinen auf Holz kaschiert, 80 x 80 x 3,5 cm, 2005

mehr…

© Günther Wolfsberger, Modul-dreiteilig, Acryl/Leinen auf Holz kaschiert, 80 x 80 x 3,5 cm, 2005

© Günther Wolfsberger, Modul 3, Acryl/ Leinen auf Holz kaschiert, 80 x 80 x 2,5 cm, 2006

© Günther Wolfsberger, Modul 3, Acryl/ Leinen auf Holz kaschiert, 80 x 80 x 2,5 cm, 2006

mehr…

© Günther Wolfsberger, Modul 3, Acryl/ Leinen auf Holz kaschiert, 80 x 80 x 2,5 cm, 2006

© Günther Wolfsberger, Modul 1, Acryl/Leinen auf Holz kaschiert, 80 x 80 x 2,5 cm, 2006

© Günther Wolfsberger, Modul 1, Acryl/Leinen auf Holz kaschiert, 80 x 80 x 2,5 cm, 2006

mehr…

© Günther Wolfsberger, Modul 1, Acryl/Leinen auf Holz kaschiert, 80 x 80 x 2,5 cm, 2006

© Günther Wolfsberger, Modul 2, Acryl/Leinen auf Holz kaschiert, 80 x 80 x 2,5 cm, 2007

© Günther Wolfsberger, Modul 2, Acryl/Leinen auf Holz kaschiert, 80 x 80 x 2,5 cm, 2007

mehr…

© Günther Wolfsberger, Modul 2, Acryl/Leinen auf Holz kaschiert, 80 x 80 x 2,5 cm, 2007

© Günther Wolfsberger, Instrument, Eichenholz, Messing, 2007

© Günther Wolfsberger, Instrument, Eichenholz, Messing, 2007

mehr…

© Günther Wolfsberger, Instrument, Eichenholz, Messing, 2007

© Günther Wolfsberger, Podest, Eiche, Stahl, 2008

© Günther Wolfsberger, Podest, Eiche, Stahl, 2008

mehr…

© Günther Wolfsberger, Podest, Eiche, Stahl, 2008

© Günther Wolfsberger, Konglomerat, Beton, Niro, 2009

© Günther Wolfsberger, Konglomerat, Beton, Niro, 2009

mehr…

© Günther Wolfsberger, Konglomerat, Beton, Niro, 2009

© Günther Wolfsberger, Kerne, Bronze, Niro, Beton, seit 1998

© Günther Wolfsberger, Kerne, Bronze, Niro, Beton, seit 1998

mehr…

© Günther Wolfsberger, Kerne, Bronze, Niro, Beton, seit 1998

Besucherinformation

Öffnungszeiten:
Do - So 11:00 - 18:00 Uhr, Mo - Mi geschlossen.
Auch an Feiertagen (Do - So) für Sie geöffnet!

Eintritt frei
 

ARTOTHEK Niederösterreich

Kunstmeile Krems
Steiner Landstraße 3/ 2. OG.
3500 Krems a. d. Donau

E-Mail: office@artothek.at
Tel: +43 (02732) 908022
Fax: +43 (02732) 908023

Anfahrt

Newsletteranmeldung

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden