Sektionen

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Kurzbeschreibung

Richard Jurtitschs Bilder sind Porträts von Räumen und Personen.

Ausstellungsdauer: 17.06.2007 - 20.08.2007

Sie liefern uns keine Information über das Aussehen der Menschen die in diesen Räumen gelebt haben, sondern viel mehr wie sie gelebt haben. Wir erfahren etwas über die Dinge, mit denen sie sich umgaben. Der Atem des Künstlers, den Piero Manzoni in einem Luftballon konservierte, übersetzt Richard Jurtitsch im Sinne einer Aura und Atmosphäre, die sich in diesen Räumen durch das Wirken ihrer Bewohner in den Bildern wieder spiegelt. Es geht Richard Jurtitsch nicht um die Darstellung einer realen Biographie des jeweiligen Menschen, vielmehr sind diese Platzhalter für einen historischen Zeitabschnitt, einer Epoche. „In meiner Arbeit artikuliere ich, dass Spiegelungen und Überblendungen von abstrakter und sozialer Realität und Illusion scheinbar ineinander aufgehen“, schrieb der Künstler zu seiner Malerei. Die Figuren und Interieurs von Richard Jurtitsch verharren wie Reste aus einem anderen Bezugssystem, setzen den schnell ablaufenden medialen Bildern eine Atmosphäre der Dauerhaftigkeit entgegen. Sie bilden eine Brücke zwischen Vergangenheit und Gegenwart. „Ich schildere nicht das Beharrende ich schildere den Übergang“ „Je ne peints pas l´être, je peints le passage" Michel de Montaigne

(Auszüge eines Textes von Silvie Aigner 2006, Kunsthistorikerin, Kuratorin)

 

Öffnungszeiten der Ausstellung

Donnerstag - Sonntag
11:00 - 18:00 Uhr

Besucherinformation

Öffnungszeiten:
Do - So 11:00 - 18:00 Uhr, Mo - Mi geschlossen.
Auch an Feiertagen (Do - So) für Sie geöffnet!

Eintritt frei
 

ARTOTHEK Niederösterreich

Kunstmeile Krems
Steiner Landstraße 3/ 2. OG.
3500 Krems a. d. Donau

E-Mail: office@artothek.at
Tel: +43 (02732) 908022
Fax: +43 (02732) 908023

Anfahrt

Newsletteranmeldung

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden