Ein Tag in Krems an der Donau

KUNST.KULTUR

Die Artothek liegt direkt an der Kunstmeile Krems und somit gleich neben dem Karikaturmuseum und schräg gegenüber der Kunsthalle Krems. Auch das Forum Frohner befindet sich nur ein paar Schritte entfernt am Minoritenplatz.

Ab 2017 gibt es dann noch mehr Kunst in Krems - machen Sie sich hier schlau.

ALTSTADT.BUMMELN

Wer es lieber ruhig und romantisch hat, kann einfach durch die Altstädte von Krems und Stein bummeln und ihr Flair auf sich wirken lassen. Die engen Gassen strotzen nur so von Geschichte und Baukultur – bekannt sind zum Beispiel die Gozzoburg und die Dominikanerkirche, aber auch Geheimtipps wie die Göttweigerhof-Kapelle sind hier zu entdecken.

Nette Geschäfte wie zum Beispiel das Kre:ART oder das Afro chic verstecken sich an vielen Ecken.

In den Altstädten gibt es auch Galerien, zum Beispiel die Galerie Kopriva oder die Galerie Stadtpark in Krems und in Stein die Galerie Göttlicher.

NATUR.PUR

Wenn man einfach nur ein bisschen Landluft schnuppern möchte, bieten sich Spaziergänge an. Entweder in den Weingärten oder an der Donau – hier gibt es im Sommer auch wunderschöne Bademöglichkeiten entlang der Wachau, sowie einen Kanu- und SUP-Verleih.

Oder man borgt sich ein Rad aus und begibt sich auf einen der vielen Radwege.

Außerdem besteht die Möglichkeit, sich die Gegend vom Wasser aus anzusehen – von der schönen blauen Donau aus. Hier finden Sie ein großes Angebot an Rundfahrten mit dem Schiff.

KULINARIK.GENUSS

Wenn der Magen knurrt, hat man die Qual der Wahl - von klassisch bodenständig bis hip und modern ist alles dabei:

Gasthaus Jell – gehobenes Wirtshaus

Salzstadl – klassisches Beis´l

Wellenspiel – Restaurant mit Lounge-Charakter direkt an der Donau

2Stein – hippes Restaurant mir Bar-Charakter

Moyome – das kleine gemütliche „Weltlokal“

Nicht zu vergessen ist natürlich die große Auswahl an Heurigenlokalen.

ABEND.UNTERHALTUNG

Das Kino im Kesselhaus zeigt als Programmkino hochwertige Filme aus der internationalen sowie heimischen Filmszene... und das in einem architektonisch interessanten Ambiente: im Kesselhaus der ehemaligen Austria Tabakwerke aus den 1920er Jahren auf dem Campus Krems. Ab und zu gibt´s hier auch Konzerte mit Bands aus dem aktuellen Musikgeschehen.

Konzertkunst auf hohem Niveau bietet auch der Klangraum Krems in der Minoritenkirche und das Kloster Und.

…das war nur ein kleiner Auszug der vielen Möglichkeiten einen Tag in Krems/ Stein an der Donau zu gestalten!
Auf dem Blog Lust auf Krems können Sie weiterschmökern.

Allgemeine Infos über Krems und Stein gibt es auch hier:

www.krems.info
www.krems.gv.at

-> Also ab nach Krems! :-) 

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden